Der Knigge-Tag der Klassen 9

„Knigge“, unter dem Begriff können sich nur wenige Leute etwas vorstellen.


Am Mittwoch den 1.Juni.2022 beschäftigte sich die Klassenstufe 9 jedoch den ganzen Tag mit diesem Begriff. Zusammen mit der 10ten Klassen konnten wir, die 9ten Klassen der TSR, uns ein genaueres Bild des Themas „Knigge“ schaffen.

Mit spannenden und unterhaltsamen Präsentationen der 10ten Klassen wurden wir durch diesen Tag begleitet, welcher schließlich im Hotel und Restaurant Hasen mit einem leckeren drei Gänge Menü endete.

Doch was ist denn eigentlich ,,Knigge“


Der Begriff ,,Knigge“ stammt vom Freiherr Adolph Knigge, welcher im Jahre 1752 in Hannover geboren und im Jahre 1788 sein wohl berühmtestes Buch ,,Über dem Umgang mit Menschen“ schrieb.


In diesem Buch wollte Adolph der armen Schicht des Volkes den Umgang mit den Adligen leichter machen und sie somit dem guten Benehmen lehren.

Nach dem Tod von Adolph Knigge fügte der Verlag des Buches genauere Anstandsregeln hinzu. Noch heute werden Regeln zum sogenannten ,,Benimmbuch Knigge“ hinzugefügt.


Auf diesem Buch basieren viele Regeln unsere Gesellschaft. Fragen wie ,,Wie benehme ich mich am besten bei einem Arbeitsessen?“ oder ,,Wie benehme ich mich bei einem Vorstellungsgespräch?“ werden in diesem Buch geklärt.


„Gehe nie aus einem Gespräch, ohne dem anderen die Gelegenheit zu geben, mit Dankbarkeit an dieses Gespräch zurückzudenken.“

(Freiherr Adolph Knigge)





Wie nehmen wir (die Schüler) am Knigge-Unterricht Teil?


Jedes Jahr nehmen die neunten Klassen an unserer Schule an dem Knigge-Unterricht teil. Hier werden die Schüler mithilfe unterhaltsamen Präsentationen der zehnten Klassen durch den Tag begleitet. Bei den Präsentationen handelte es sich um Themen wie Tischmanieren, den Dresscode an geschäftlichen Termine, wie z.B einem Geschäftsessen, sowie vieles mehr.


Passend zum Thema Dresscode sind einige Schüler mit Anzügen, Kleidern, Blusen und Röcken zur Schule gekommen.

Es wurden Themen zur Berufswahl vorgestellt, sowie das Schreiben einer Bewerbung.


Spannende Unternehmen wie Phoenix Contact in Herrenberg, welches Interesse und Neugier einiger Schüler weckte, wurden uns vorgestellt.


Zur Mittagszeit erwartete uns Schüler im Hotel/ Gasthof Hasen ein 3 Gänge Menü.

Als wir ankamen konnten wir das Gelernte gleich in die Tat umsetzten, denn uns erwarteten leere Tische. Mit dem schon präsentieren Input der Zehntklässler hatten wir es jedoch sehr leicht.

,,Der Spickzettel für den Tisch“, welcher und zuvor gezeigt wurde, half und sehr weiter.


Nach dem Tischdecken konnten wir nun essen. Durch eine angenehme Atmosphäre, das leckere Essen und natürlich die Freunde, welche meist zusammen miteinander aßen, bildete sich sofort eine gute Stimmung.





Fazit:


Der Knigge-Tag für dieses Jahr war ein voller Erfolg. Durch den Input der Zehntklässler haben wir viel zum Thema Knigge gelernt. Durch den angenehmen Unterricht verging die Zeit wie im Flug.


Einen großen Respekt gilt den zehnten Klassen unserer Schule, welche trotz Abschlussprüfungen, gelungene und vor allem unterhaltsame Präsentationen erarbeitet hatten. Einen großen Dank auch dem Team vom Hotel und Gasthof Hasen, welches uns trotz der großen Zahl an Lehrern und Schülern ein leckeres Essen zauberten. Danke auch an Frau Bogenschütz, der Kniggementorin der 10. Klassen und an Frau Dörner von Phoenix Contact, die uns zusammen mit Frau Epping und Herr Bacher durch diesen Tag begleitet haben.


Bericht von Luana 9a


138 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen