Die Bläserklasse

Wir nehmen eine ganz normale Klasse, ergänzen sie um ein Leihinstrument für jeden Schüler, jede Schülerin und gründen ein Klassenorchester: die Bläserklasse!

Was ist das Besondere?

  • Die Schülerinnen und Schüler erlernen ein Blasinstrument durch Musikschullehrkräfte.

  • Sie musizieren sofort in der Gemeinschaft: Orchesterunterricht statt traditionellem Musikunterricht

Was wollen wir erreichen?
Wir gründen ein Klassenblasorchester, dabei werden musikalische Grundlagen gelegt und die Teamfähigkeit eingeübt. Die Schülerinnen und Schüler lernen Musik durch “Musik machen”. Dadurch steigern sie ihre Konzentrationsfähigkeit und Selbstbewusstsein! Aufgrund der Orchesterdisziplin (Rücksicht, Toleranz, Teamfähigkeit) werden Disziplinprobleme auch in anderen Fächern reduziert.

“Wer selbst Musik macht, kann besser hören, also auch zuhören.”

Was erwartet die Schüler und Schülerinnen?

  • 3 Musikstunden: Orchesterprobe im Klassenverband beim Musiklehrer

  • 1 Zusatzstunde Instrumentalunterricht in Kleingruppen (Instrumentallehrer der Musikschule) in den Räumen der Schule. Die Stunde ist im Stundenplan integriert.

  • Kleinere Auftritte und Konzerte mit anderen Bläserklassen

Welche Kosten kommen auf sie zu?

  • Monatliche Kosten von 45,- € über 24 Monate für Instrumentenmiete und Instrumentalunterricht, inklusive der Wartung des Instruments für diese zwei Schuljahre.

  • Einmalige Kosten von 25,- € für das Notenmaterial

  • Einmalige Kosten von 15,- € für das Theorieheft Mannheimer Bläserschule

  • Die Mitgliedschaft im Schulverein

  • Verbrauchsmaterial: Öl, Fett, Blätter, Wischer,...

  • Sie müssen selbstständig eine Instrumentenversicherung abschließen. (Kosten ca. 10 - 20 Euro jährlich)

Weitere Informationen finden Sie hier im Flyer: