Total vernetzt - alles klar!?

 

Am 23.1.2018 war das Theaterensemble Q-rage aus Ludwigsburg (http://www.q-rage.de) zu Gast an der Theodor-Schüz-Realschule in Herrenberg.

Das Jugendhaus stellte uns dankenswerterweise dafür ihre Räumlichkeiten zur Verfügung, so dass das Theaterensemble optimale Bedingungen zur Aufführung ihres Stückes: „Total vernetzt – alles klar!?“ hatte.

 

Die Präventionsstelle der Polizei, vertreten durch Herrn Detlef Langer, begleiteten die Aufführung und kümmerten sich im Anschluss um die inhaltliche Aufarbeitung. Unterstützt wurde das Stück mit 200 € vom Landeskriminalamt Baden-Württemberg.

 

Die Sechstklässler der Theodor-Schüz- Realschule erlebten im Theaterstück ein Geschwisterpaar, das durch die intensive Nutzung ihrer Smartphones in Schwierigkeiten geriet. Die Theaterszenen wurden immer wieder von den Schauspielern unterbrochen, um mit den Schülern das Gesehene zu reflektieren. Herr Langer erklärte im Zwiegespräch mit dem Moderator die strafrechtlichen Sachverhalte und nannte auch die entsprechenden Folgen strafbaren Verhaltens an eindrücklichen Beispielen.

Die Schülerinnen und Schüler hatten dabei auch die Möglichkeit Fragen zu stellen bzw. die Situationen aus ihrer Sicht zu bewerten oder eigene Erfahrungen einzubringen.

 

Insgesamt war es ein sehr lehrreiches und anschauliches Theaterstück über Gefahren im Netz und was beim Umgang mit den Modernen Medien zu beachten ist… Das Theater hat bei den Schülerinnen und Schülern der Klassen 6 einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen.

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload